BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Dies und das aus dem Unterricht

Klasse 4: Ausflug ins Saarland 

Im September nahmen wir am  KLASSE!-Wettbewerb der Post teil und gestalteten Nikolauspostkarten. Antonias Postkarte war am kreativsten und schönsten, weshalb wir eine Klassenfahrt zum Nikolaus-Postamt ins Saarland gewannen. Wir hatten die Möglichkeit, den ganzen Tag gemeinsam zu verbringen. Nach dem Besuch beim Nikolaus-Postamt wollten wir zur Völklinger Hütte und anschließend nach Neunkirchen in den Zoo.

Um 08:00 Uhr begann unsere Fahrt ins Saarland. Die Busfahrt war lustig, wenn auch sehr laut. Um die lange Fahrtzeit schöner zu gestalten, spielten die Kinder Uno, Quartett, Werwolf, Wer bin ich, 4-gewinnt und Pop-it. Pünktlich um 10:30 Uhr kamen wir in St. Nikolaus beim Nikolauspostamt an. Der Nikolaus empfing uns vor der Nikolaushütte und Herr Pazen vom Trierischen Volksfreund machte zahlreiche Fotos.

Drinnen begrüßten uns die Mitarbeiter des Nikolauses mit warmem Kakao und Brezeln. Außerdem gab es Süßigkeiten, einen Brief vom Nikolaus und die Gewinner-Postkarte. Wir durften unsere Postkarte selbst mit dem Nikolaus-Stempel stempeln. Da wir viel Zeit beim Nikolaus verbrachten, fuhren wir nur an der Völklinger Hütte vorbei, statt sie zu besichtigen. Auch dort machten wir viele schöne Fotos.

Gegen 13:00 Uhr kamen wir im Neunkircher Zoo an.  Erst konnten wir uns umschauen, bevor die Zooführung begann. Dabei erklärten die Zoopädagogin und der Tierarzt uns, wie manche Tiere im Zoo leben. Nachdem wir eine kleine Pause mit Mittagessen machten, liefen wir quer über den Spielplatz, um pünktlich zur Flugshow zu gelangen. Die Falknerin erklärte uns viel zu den verschiedenen Greifvögeln. Die Vögel flogen ganz dicht über unsere Köpfe und gingen sehr nah an unseren Füßen vorbei. Nach der Flugshow stellten wir Fragen zu den Tieren.

Danach hatten wir Zeit, uns frei im Zoo zu bewegen. Jeder schaute sich andere Tiere an oder verbrachte Zeit auf dem Spielplatz. Im Zooshop kauften sich viele Kinder zum Abschluss ein kleines Andenken.

Gegen 17:00 Uhr stiegen wir wieder in den Bus und machten uns auf den Heimweg. Während der Rückfahrt schliefen manche Kinder, andere spielten Spiele, unterhielten sich oder kuschelten mit ihren Zoo-Kuscheltieren. Nach 2,5 Stunden kamen wir in Arzfeld an und liefen zu unseren Eltern.

Wir hatten sehr viel Spaß und erzählten direkt unseren Eltern vom aufregenden Tag. Am besten gefiel uns die Flugshow und die Mantelpaviane.

 

1​​​​​

2

3

4

5

6

7

8

9

11

 

10

13

14

15

16

17

1

1

 

1

1

1

1

1

1

1

1

1

 

 

 

Klasse 4a: Allerlei Experimente 

Mini-Vulkanausbruch

1

1

1

 

Eine Kerze fährt Aufzug

​​​​

 


 

​​​​​

 

 

 

 

Tintenfiguren

1

2

​​​

 

 

 

 

Smarties-Farbenzauberei 

1

2

7

3

4

5

5

 

Klasse 4a: Schulworkshop „Medien sicher nutzen 

3

1

 

2

 

3

4

 

5

6

 

 

7

 

8

1

2

 

3

 

4​​​​​​

4

 

4

 

1

 

2

 

 

Klasse 1b: Handlungsorientierter Mathematikunterricht 

Die Kinder erarbeiteten den Zahlenraum bis 10 handlungsorientiert. 

5

 

4

 

3

 

Klasse 2a: Der Herbst ist da

1

 

2

 

3

 

4

 

Klasse 3: Experimente zum Thema Wasser 

Versuchsskizze: 

 

1

2

3

 

Versuchsdurchführung:

 

1

3

4

5

6

Klasse 4: Waldspaziergang 

1

2​​​​​​

12​​​​​​

13

14

3

 

5

 

4

 

8

9

11

6